Merkzettel anzeigen
Sie haben sich
2 Reise(n) gemerkt

Anzeige: 1 - 5 von 90.
 

Südafrika - September 2013


Liebe Frau Bunge,

Reiseziel: Südafrika: Western Cape und Cape Town
Art der Reise: Voll organisierter Aufenthalt in einer Lodge (Bushmans Kloof, Cederberge), anschließend Aufenthalt in Cape Town mit Unterkunft in einem Guesthouse (Camps Bay-Bakoven) und Freizeitgestaltung in Eigenregie (Birdwatching u.a.)

Beratung durch Safaris im Vorfeld: Geduldig und kompetent! Auf unsere speziellen Wünsche und Vorstellungen wurde in verschiedenen Vorschlägen sachkundig eingegangen.

Organisation der Reise: Perfekt! Das betrifft sowohl die Buchung der Flüge, Transfers und insbesondere der Unterkünfte (Wunsch-Zimmer, Betten) als auch die Bereitstellung der Unterlagen und Zusatzinformationen.
Betreuung vor Ort durch das südafrikanische Partnerbüro „Ilanga“: Umfassend, persönlich und hilfsbereit!

Unterbringung:
• Bushmans Kloof: Hervorragend! Unsere Erwartungen bezüglich Lage, Unterbringung, Verpflegung und Service wurden übertroffen. Besonders hervorzuheben: Simone, unser „guide“, die uns mit Geduld, Freundlichkeit und einem umfassenden Wissen auf den Ausfahrten begleitete. Wer in einer eindrucksvollen Landschaft keine aufregenden Beobachtungen der „Big Five“ sucht, sondern auch von weniger spektakulären Begegnungen fasziniert ist (Cape Mountain Zebra, Bontebok, Insekten, Blumen, Felsbilder), die er sogar auf eigene Faust entdecken kann, ist hier absolut richtig.

• Ocean View Guesthouse: Sehr ansprechende Unterkunft mit wunderschöner Aussicht auf den Atlantik und die „Twelve Apostles“, direkt oberhalb der Straße nach Hout Bay in verkehrsgünstiger Lage (auch für nicht-motorisierte Gäste: 10-15 min. Fußweg zur Haltestelle der Sightseeing-Busse). Das Personal ist sehr hilfsbereit.

Fazit: Es war eine wunderschöne Reise und wir sind rundum zufrieden! Herzlichen Dank!

Birgitt und Fritz Heinzelmann

Südafrika September 2013


Liebe Frau Bunge,

heute sind wir leider schon wieder 2 Wochen zurück, die Zeit ist aber irgendwie genauso schnell verflogen wie die Tage in Südafrika.

Der Urlaub war wirklich traumhaft und außer den fast 2000 Fotos haben wir viele unvergessliche Momente mit nach Hause nehmen können. Die Reiseroute war klasse, täglich durften wir neue und völlig unterschiedliche Eindrücke von Südafrika erleben. Als Höhepunkt, und das passt vielleicht zu unserem Glück mit 2 Wochen Sonnenschein in der Nebensaison, ist mit Sicherheit der letzte Abend zu erwähnen, an dem wir auf einer Pirschfahrt die "big five" gesehen haben. Aber auch der Tafelberg, das Kap der guten Hoffnung, die Weinregion, die Walbeobachtung, die Garden Route, etc. waren beeindruckend.

Gerne möchten wir aber die Gelegenheit nutzen und uns bei Ihnen persönlich für Ihr Engagement und Ihre tolle Hilfsbereitschaft bedanken.
In Südafrika konnten wir eine neue Kultur kennen lernen und auch bei Ihnen haben wir unseres Erachtens eine besondere Art der Beratungsqualität erhalten. Sie haben sich viel Zeit für unserer Anliegen genommen und unseren Urlaub perfekt geplant. Für den Reise- und Restaurantführer sowie Ihre persönlichen Empfehlungen und Ratschläge sagen wir nochmals vielen, vielen Dank!
Das einzige Problem für zukünftige Reisen wird wahrscheinlich sein, dass Sie die Messlatte sehr hoch gelegt haben!

Von Anni's Eltern soll ich Ihnen ausrichten, dass sie ebenfalls eine tolle Zeit in Südafrika verbracht haben und noch täglich von Ihrer Empfehlung "Gomo Gomo" und den Pirschfahrten schwärmen.

Herzichen Dank und viele Grüße,

Ann Kristin Krai & Stefan Niemann

Kenia - August 2013


Liebe Frau Ludwig,

Kenia ist ein interessantes Land, was ich nur empfehlen kann- sowohl Erholung am Strand, als auch Safaris der verschiedensten Art!
Insgesamt waren die Unterkünfte sehr gepflegt, mit schönen Gartenanlagen und das Personal in jedem Hotel sehr freundlich und zuvorkommend und wir hatten über Nairobi Nationalpark, Nakuru Nationalpark, Mt.Kenia Nationalpark, Sweet Waters ANtionalpark und Amboseli Nationalpark einen kleinen Überblick über die Vielfalt des Landes!

Vielen Dank für alles,

Ihre Sylvia Randlkofer-Lohret


RANDLKOFER-LOHRET

Tanzania -Juli 2013


Liebe Andrea,

nochmals ein riesengroßer Superdank an Deine perfekte und ausgewogene Reiseplanung. Es war gar nicht so einfach mit Alt (Eltern & Grosseltern) und Jung (7 Kinder) in dieser sehr kompakten Form zu reisen, aber es hat wunderbar geklappt.
Alle hatten genug Freiraum und trotzdem haben wir fast alles zusammen erlebt.
Im Einzelnen: die Nomad Guides waren alle super- immer zurückhaltend, enorm informiert, lustig, professionell. Die kleinen Charterflüge problemlos und mit sehr netten Piloten. Die Serengeti einfach nur grandios mit 100000 Gnus um unser Mobiles Camp herum.
Die Duschen im Mobilen Serengeti Safari Camp fand ich unvergesslich.

Sansibar ein toller Aufenthalt, die Kinder waren praktisch den ganzen Tag im Meer oder im Pool.

Also nochmal allerherzlichsten Dank, Du hättest es nicht besser machen können.

Dein Tobias und die ganze Familie Meyer


Tanzania - Juli 2013


Liebe Frau Bunge,

unsere Reise nach Tansania war ein voller Erfolg, und wir möchten Ihnen und Frau Ludwig sehr herzlich für Ihre ausgezeichneten Empfehlungen und die perfekte Planung der Reise danken.

Wir haben von der afrikanischen Tierwelt alles gesehen, was wir uns erhofft hatten, inklusive der "Big Five". Der Höhepunkt war sicherlich, daß wir zwei Flußüberquerungen der Gnus über den Mara-River im Zuge der Great Migration erleben konnten. Dies ist eines der schönsten und spektakulärsten Naturschauspiele auf der Welt.

Dabei hat sich vollauf bestätigt, was Sie uns gesagt hatten, nämlich daß die Qualität des Guides entscheidend ist und daß Ihr Agenturpartner Nomad über ausgezeichnete Guides verfügt. Unser Guide Rowland hat uns nicht nur sicher gefahren, sondern auch immer an Stellen gebracht, an denen wir meist allein und unmittelbar die Tiere erleben konnten.

Hervorheben möchten wir auch die Flexibilität von Nomad, die uns von sich aus von der westlichen Serengeti in ihr Camp in die nördliche Serengeti umgebucht haben, als sie feststellten, daß die Tiere in diesem Jahr bereits nach Norden weitergezogen waren.

Auch das von Ihnen empfohlene Hotel Breezes auf Sansibar hat uns sehr gut gefallen und war ein schöner Abschluß dieser insgesamt beeindruckenden Reise.

Wenn man die afrikanische Tierwelt in ihrer großen Vielfalt in unberührter Natur sehen möchte, dann sollte man nach Tansania reisen. Wir werden bestimmt noch einmal dorthin fahren!

Herzliche Grüße,

Dorothee und Oswald Brockerhoff